Risikosymptome - Hypertonie

WEIBLICH / MÄNNLICH • 60+

Vergesslichkeit

Vergesslichkeit

Chronischer Bluthochdruck kann die Ursache für Vergesslichkeit sein. Bluthochdruck schädigt die Gefäße und verschiedene Organe, auch das Gehirn.

isolierte systolische Hypertonie - ISH

isolierte systolische Hypertonie - ISH

isolierte systolische Hypertonie (ISH)

Medikamente

Medikamente

Langzeitmessungen helfen den richtigen Einnahme-Zeitpunkt und die richtige Dosierung zu bestimmen. Oft stimmen diese wichtigen Parameter nicht.

Etwa 20 bis 30 Millionen Deutsche haben Bluthochdruck.

Im Altersbereich von 70 bis 79 wird bei rund 75 Prozent der Menschen die Diagnose Bluthochdruck gestellt.

Besonders ab dem 40. Lebensjahr ist eine regelmäßige Blutdruckmessung empfohlen, denn ein normaler Blutdruck ist wichtig, um lebensgefährliche Erkrankungen wie ein Schlaganfall oder Herzinfarkt zu vermeiden.

Männer wissen oft nichts von ihrem Bluthochdruck und lassen sich seltener behandeln.

60 Prozent der eigentlich blutdruckgesunden Menschen haben einen Blutdruck, der nicht mehr im optimalen Bereich ist.

 Risikofaktoren

 Zum BD4YOU-Arzt-Angebot

Blutdruckwerte

120/80 – 129/84 mmHg Normal
130/85 – 139/89 mmHg Hochnormal
140/90 – 159/99 mmHg leichte Hypertonie
160/100 – 179/109 mmHg mittelschwere Hypertonie
über 180/110 mmHg schwere Hypertonie