Risikosymptome - Hypertonie - Bluthochdruck in der Schwangerschaft

WEIBLICH • 30+ • SCHWANGER • BERUFSTÄTIG

Kopfschmerzen

Kopfschmerzen

Zu den unspezifischen Symptomen des Schwangerschaftsbluthochdruckes gehören auch Kopfschmerzen.

Erbrechen

Erbrechen

Übelkeit mit Erbrechen. Die Frühgestose entsteht im ersten Schwangerschaftsdrittel (2. bis 4. Schwangerschaftsmonat). Häufig ist diese Variante von unstillbarem Erbrechen (Hyperemesis gravidarum) begleitet.

Sehstörungen

Sehstörungen

Verschwommenes oder getrübtes Sehvermögen und Augenflimmern.

Schwindel

Schwindel

Zu den unspezifischen Symptomen des Schwangerschaftsbluthochdruckes gehören auch Schwindelgefühle.

Schmerzen im Bauch

Schmerzen im Bauch

Schmerzen im Unter- und Oberbauch weisen auch auf eine mögliche Präeklamsie hin.

Gewichtszunahme

Gewichtszunahme

Bei einer plötzliche starke Gewichtszunahme der Schwangeren von mehr als 1 kg pro Woche sollte eine ärztliche Überprüfung erfolgen.

Bluthochdruck in der Schwangerschaft - Präeklampsie

Die Präeklampsie ist eine ernste Erkrankung schwangerer Frauen. Sie zählt zu den sogenannten hypertensiven Schwangerschaftserkrankungen. Ein wesentliches Merkmal dieser Erkrankungen ist die Verbindung mit Bluthochdruck. Außerdem finden sich bei Frauen mit Präeklampsie auch Eiweiß im Urin und Wasseransammlungen im Gewebe (Ödeme).

 Risikofaktoren

 Zum BD4YOU-Arzt-Angebot

Tabelle Blutdruckwerte

120/80 – 129/84 mmHg Normal
130/85 – 139/89 mmHg Hochnormal
140/90 – 159/99 mmHg leichte Hypertonie
160/100 – 179/109 mmHg mittelschwere Hypertonie
über 180/110 mmHg schwere Hypertonie